Sammmlungsobjekt des Monats

HinrichtungSchinderhannes_850-.jpg

Sammlungsobjekt April 2021

Teilweise kolorierter Kupferstich mit Darstellung der Hinrichtung des Johannes Bückler, genannt Schinderhannes (1779-1803), am 21. November 1803 am Stadtpark Mainz (ehemaliger kurfürstlicher Hinrichtungsplatz).

33x22cm.

Authentizität der Darstellung der Hinrichtungsszene: sehr hoch. Im Gegensatz zu vergleichbaren Abbildungen sind hier Details abgebildet, die sich durch Augenzeugenberichte bestätigen lassen. Allerdings wurden die abgeschlagenen Köpfe nicht dem Publikum gezeigt. Für das Porträt des am linken Bildrand abgebildete Bückler standen offenbar die offiziell während der Gerichtsverhandlung angefertigten Ansichten Pate. Das hier abgebildete Sabre briquet (Säbel, Modell 1790-1800) war vorzugsweise von französischen Grenadieren getragen worden. Es gibt keine Quelle, daß Bückler, der im wesentlichen als Zivilist gekleidet unterwegs war, ein Seitengewehr trug.

Weitere Exemplare dieses Stiches bekannt? - Das Stadtarchiv Mainz besitzt eine Fotokopie eines anderen Originals unbekannter Herkunft.

Hinweise werden gerne angenommen.

Depositum bei der Stiftung.

Schinderhannes_Hinrichtung-800-.gif